Sperrung nach Bombenfund

12.10.2018 - Freitagvormittag wurden sechs Kleinbomben in der Nähe der Rüdekenstraße gefunden. Da der Kampfmittelräumdienst die Bomben noch am Abend sprengen musste, wurde die Feuerwehr um Amtshilfe gebeten.
Wir sperrten für die Sprengung mit unseren beiden Fahrzeugen und der Polizei die A39 in Richtung BS für den Verkehr voll. Die Kameraden der Ortswehren Thiede und Beddingen führten ebenfalls Straßensperrungen durch. Nach ca einer Stunde wurden die Bomben erfolgreich gesprengt. Die Sperrung der A39 wurde aufgehoben.


   
© Freiwillige Feuerwehr Salzgitter - Ortsfeuerwehr Lebenstedt - An der Feuerwache 3 - 38226 Salzgitter

Unwetter

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)