Aktuelles

PKW-Brand am Klinikum Lebenstedt

29.12.2011 - Eine Anruferin meldete der Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag einen brennenden PKW auf dem Parkplatz des Klinikums in Lebenstedt. Der daraufhin alarmierte Löschzug BF und die FF-Lebenstedt hatten das Feuer schnell mit einem Schaumrohr unter Kontrolle. Durch die Brandeinwirkung wurde das angrenzende Klinikgebäude und ein weiter PKW leicht beschädigt.

 

Brand in einem Palettenlager

29.11.11 - Zu einer gemeldeten Rauchentwicklung hinter dem REWE-Markt an der Ludwig-Erhard-Straße fuhren die Wachen 1+2 der BF und die FF-Lebenstedt am Dienstag Abend. Hinter dem REWE-Markt brannten Teile des Palettenlagers. Mit je einem Trupp BF und FF unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer vom Markt fern gehalten und gelöscht. Von uns standen weitere Trupps für den Aufbau einer festen Wasserversorgung in Bereitschaft.

Link Salzgitter-Zeitung

 

Feuer im Kleingarten Neißestraße

29.11.11 - Der Löschzug BF und die FF-Lebenstedt wurden am frühen Dienstag Morgen zu einem Feuerschein in die Kleingartenkolonie an der Neißestraße alarmiert. Vor Ort stelle sich der gemeldete Feuerschein als eine im Vollbrand stehende Gartenlaube herraus.

Weiterlesen...

 

Brand im alten Tierheim

30.10.2011 - Zu einem gemeldeten Gebäudebrand wurden beide Wachen der BF und die FF-Lebenstedt am Sonntag Abend alarmiert. Es brannten Teile des alten leerstehenden Tierheims an der Neißestraße in voller Ausdehnung. Bei unserem Eintreffen bauten wir eine Wasserversorgung vom Festplatz auf und unser Angriffstrupp wurde unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Weiterlesen...

 

Fachgruppe IuK bei KatS-Übung in Wolfenbüttel

29.10.2011 - Am Samstag, den 29.10. fand im Landkreis Wolfenbüttel eine Katastrophenschutz Vollübung statt. Geübt wurden landkreisweit diverse Schadenslagen unter Mitwirkung alles Kats-Einheiten des Landkreises. Auch der KatS-Stab in der FTZ-Schladen wurde für die Übung einberufen.

Weiterlesen...

 

Keller im Vollbrand

27.10.2011 - Mehrere Anrufer meldeten am Donnerstag früh der Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung in einem Treppenraum eines Mietshauses in der Einsteinstraße. Als die ersten Kräfte der BF eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus der Hauseingangstür ins Freie. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach unserem Eintreffen an der Einsatzstelle ging unser Angriffstrupp unter Atemschutz ebenfalls in den Keller vor.

Weiterlesen...

 

Dieselspur auf Straße

11.10.2011 - Zur Unterstützung von Einheiten der BF wurden wir am Dienstag Nachmittag nachalarmiert. Es handelte sich um eine massive Fahrbahnverunreinigung durch eine Dieselspur im Bereich der Peiner Straße und Industriestraße Mitte in Richtung A39. Es musste auf einer Länge von ca. 200m und halber Fahrbahnbreite Bindemittel vertreut werden um so den Gefahrstoff aufzunehmen. Nachdem das Bindemittel den Diesel aufgenommen hatte, musste alles wieder von der Fahrbahn entfernt werden. Es kam im laufe der Arbeiten zu Verkehrsbehinderungen. Die Arbeiten nahmen etwa 2 Stunden in Anspruch.

 

Wohnhausbrand

28.09.2011 - Zu einem gemeldeten Wohnhausbrand fuhren beide Wachen der BF und die FF-Lebenstedt kurz nach Mitternacht des 28.09. in die lebenstedter Straße Entenspill. Kurz nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein weiterer Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr nachgefordert. Wir konnten auf der Anfahrt bereits eine starke Feuerentwicklung im Dachbreich ausmachen. Es brannte der Dachstuhl eines freistehenden Wohngebäudes in voller Ausdehnung.

Weiterlesen...

 

PKW gegen Ampelanlage

17.09.2011 - Die FF-Lebenstedt und der Rüstzug der BF Wache 1 wurden am Samstag Nachmittag zu einem Verkehrunfall der Stufe 1 auf der Konrad-Adenauer-Straße alarmiert. Hier war ein PKW gegen eine Ampelanlage gefahren. Eine Verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt. Durch die Kräfte wurde die Straße gereinigt und nach Stromlos schalten der Ampel durch den Ampelnotdienst konnte der PKW von der Ampel entfernt werden.

Weiterlesen...

 

Brand einer Filteranlage

12.09.2011 - In einem Indutriebetrieb an der Peiner Straße brannte am Montag Nachmittag eine Filteranlage. Nach unserem Eintreffen an der Einsatzstelle begannen wir mit einem C-Rohr, sowie später mit einem Schaumrohr das Ablöschen von Filterteilen außerhalb des Produktionsgebäudes. Die Löscharbeiten nahmen ca. eine halbe Stunde in Anspruch. Vor Ort waren die BF mit dem Löschzug Wache 1 und die FF-Lebenstedt.

 
   
© Freiwillige Feuerwehr Salzgitter - Ortsfeuerwehr Lebenstedt - An der Feuerwache 3 - 38226 Salzgitter

Unwetter

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)