Umgang mit dem Feuerdrachen

Direkt in der ersten Woche begann das neue Jahr für die kleinen Seedrachen mit Ihrem ersten Dienst.

Umgang mit dem Feuerdrachen stand auf dem Dienstplan, viel konnten sich unsere kleinen Feuerwehrmitglieder nicht darunter vorstellen.

 

 

Es handelt sich bei dem Feuerdrachen um eine "Anzündhilfe" für Streichhölzer. Da unsere Betreuer festgestellt haben, dass einige Kinder ihre Probleme mit Streichholzschachteln haben, haben wir  für die kommenden Flämmchenprüfungen eine Hilfe gebastelt.

Selbstverständlich sind unsere Kinder mehrfach daraufhingewiesen worden, dass sie zuhause nie alleine Streichhölzer anzünden dürfen. Und die Gefahren von Streichhölzern und was man beachten muss wurde ebenfalls noch einmal besprochen.

 

Zuerst wurde die Klamme auseinander gebaut und komplett grün angemalt. Während dem Trocknen haben wir noch mal alle wichtigen Einzelheiten bezüglich Streichhölzer besprochen und die Wartezeit mit einigen Spielen überbrückt.

Nach dem Trocknen wurden die Flügel, die Reibefläche und die Wackelaugen aufgeklebt und die Klammer nach kurzer Trocknungszeit wieder zusammen gebaut.

Zum Schluss durften natürlich noch alle Ihren Feuerdrachen benutzen und ein Streichholz anzünden. Jeder konnte seinen Feuerdrachen bändigen und hat das Streichholz angezündet bekommen. Nach dem auspusten wurde das Streichholz anschließend auf einen Teller abgelegt.

 

Ein Video zu Funktion des Feuerdrachens, findet Ihr auf unserem Facebook Account.

   
© Freiwillige Feuerwehr Salzgitter - Ortsfeuerwehr Lebenstedt - An der Feuerwache 3 - 38226 Salzgitter

Unwetter

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)